13921–13936 di 66541 risultati

…ou tu porteras mon deuil

**Une vaste fresque historique ou s’entremêlent la vie et l’histoire d’une nation passionnée.**

Juillet 1936: l’Espagne est en feu. La guerre civile jette sur les routes des centaines de milliers d’hommes, de femmes et d’enfants. Sous le soleil d’Andalousie une femme fuit, serrant dans ses bras un nouveau-né, son cinquième enfant: Manuel. A Palma del Rio, le sang coule dans les rues. Vingt-huit ans plus tard, le 20 mai 1964, l’arène de Madrid est comble. A 6 heures du soir, vingt millions d’Espagnol – dont le Général Franco – attendent devant les postes de télévision l’entrée de l’idole de la génération nouvelle, Manuel Benitez El Cordobès, qui va être solennellement consacré «matador de toros».Entre ces deux dates s’inscrivent les destin d’un homme et l’une des périodes les plus tragiques qu’ait connues l’Espagne. A travers l’ascension vers la gloire et la fortune du petit orphelin de la guerre civile, ce livre raconte l’histoire de l’Espagne contemporaine.

Winterkind

Niedersachsen, um 1880, im tiefen Winter. Eigentlich müsste Blanka von Rapp glücklich sein: Sie ist schön, ihre Haut ist weiß wie Schnee, ihre Haare sind schwarz wie Ebenholz. Und sie ist reich, ihrem Mann gehört die Glasfabrik, deren Turm das Dorf überragt. Trotzdem ist sie unglücklich. Wie ein Schatten liegt die Angst über allem, was sie tut, die Angst vor einer Toten. Als die Geschäfte ihres Mannes schlechter laufen, wächst unter den Arbeitern in der Glashütte die Unzufriedenheit. Gerüchte über einen Aufstand häufen sich. Während Blankas Mann verreist, eskaliert die Situation. Blanka muss sich nicht nur der Gegenwart, sondern auch den Geheimnissen der Vergangenheit stellen. Denn der tiefe Schnee, der das Herrenhaus umschließt, lässt sie nicht entkommen. ”Winterkind” erzählt das Märchen von Schneewittchen als düster-spannenden historischen Roman weiter.
(source: Bol.com)

Winnetou 4

Der Schriftsteller Karl May erhält in Radebeul Post aus Amerika und bricht daraufhin mit seiner Frau, dem Herzle, zu seiner letzten Reise dorthin auf. Seinem Blutsbruder Winnetou soll ein Denkmal gesetzt werden. Karl May / Old Shatterhand trifft alte Bekannte, deren Nachwuchs und zahlreiche symbolreiche Handlungsträger und kann den Bau des Monumentaldenkmals gerade noch abwenden. Der Band kommt in Gestalt der alten Reiseberichte daher, aber doch ist vieles anders geworden. Die Gewehre hat Old Shatterhand zwar immer noch (oder wieder) dabei, sie werden aber nicht mehr gebraucht und sind auch deshalb fast die ganze Zeit im Gepäck. Nicht mehr mit der “Schmetterhand” werden die “Feinde” besiegt, sondern höchstens noch durch List und die Gewalt des Wortes. Ganz im Friedensgedanken seiner Spätwerke werden am Ende alle “Feindschaften” mit den alten Widersachern des Westens in Freundschaft aufgelöst. Sogar die zum Hauptschurken Santer stellvertretend mit dessen Söhnen.

Die Werwolfbraut

Die schöne Francesca Montalba, ein Mädchen von gutem Charakter, lebt in Kalabrien und gehört zu einer bitterarmen Familie. Die Heirat mit dem geheimisvollen Marchese und Großgrundbesitzer Ricarco di Lampedusa kann ihr den sozialen Aufstieg bringen und ihre Familie aus der Armut befreien. Francesca zögert – Gerüchte laufen um, Ricardo würde sich bei Vollmond in einen Werwolf verwandeln.
Er wirbt zärtlich um sie, die ihr Vater ihm ohne ihr Wissen anpries. Mehr und mehr fühlt sich Francesca von dem geheimnisvollen, stolzen und gutaussehenden Mann angezogen. Sie verfällt seinem Charme – und heiratet ihn.
Bald erkennt sie, dass es nicht nur Gerüchte sind, die über Ricardo umlaufen – und beide tun alles, damit der Fluch und der Bann von ihm genommen werden soll, dass er seine Lykanthropie überwindet. Denn er wollte niemals ein blutiger Werwolf sein.
Kann er gerettet werden? Gefahr droht den Lampedusas. Und was ist mit dem Kind, das Francesca im Leib trägt? Die tapfere Schöne ist bereit, alles für den geliebten Mann und ihr Kind zu tun. Doch lassen die Mächte der Finsternis sich einen nehmen, der schon zu ihnen zählte und ihnen gehört hat?

Wer Böses tut

Zu quälen ist eine ganz besondere Kunst. Zu töten auch …

Nackt und gefesselt kniet sie im verschneiten Holland Park, eine Frau, schön wie eine Skulptur. Und kalt wie der Tod. Spielende Kinder hatten die Leiche entdeckt, die Detective Mark Tartaglia zunächst wie ein Kunstwerk erscheint. Auch dass man in ihrem Mund einen Zettel mit dem Gedicht „Madonna der Schmerzen“ findet, ist bizarr. Bald befürchten Tartaglia und seine Kollegin Sam Donovan, dass die Frau einem Serienkiller zum Opfer fiel. Denn bereits ein Jahr zuvor war eine Frau ermordet und ihre Leiche in der gleichen Position aufgefunden worden. Allerdings sind die Opfer sonst völlig verschieden – Tartaglia steht vor einem Rätsel …

Der zweite Fall für den Londoner Inspector Tartaglia und seine Kollegin Sam Donovan.

(source: Bol.com)

Die Washington-Akte

Ein geheimer Code. Ein gnadenloser Agent. Eine unerbittliche Jagd.

Als Geheimagent Cotton Malone in ein New Yorker Hotel bestellt wird, ahnt er nicht, dass er in eine Falle tappt. Nur knapp kann er ein Attentat auf den Präsidenten verhindern und ist plötzlich gefangen in der Verschwörung einer gefährlichen Geheimorganisation. Sie kennt nur ein Ziel: unbegrenzte Macht. Der Schlüssel dazu liegt in einem chiffrierten Dokument aus dem Unabhängigkeitskrieg. Und Malone weiß, dass er es in seinen Besitz bringen muss, um diejenigen aufzuhalten, die zu allem bereit sind. Eine erbarmungslose Jagd durch eine korrupte Welt beginnt …

(source: Bol.com)

Vor aller Augen – Alex Cross 9 –

Es geschieht vor aller Augen, in Supermärkten, auf Parkplätzen, in ihren Häusern: Scheinbar wahllos werden unbescholtene Männer und Frauen entführt. Die Opfer bleiben spurlos verschwunden. Der Kriminalpsychologe Alex Cross, der gerade erst seinen neuen Job beim FBI angetreten hat, befürchtet, dass er es mit einem außergewöhnlichen Fall von kaltblütigem Menschenhandel zu tun hat, bei dem die Opfer als ‘Sklaven’ bestellt und gekauft werden. Alle Spuren führen zu einem Mann, dessen Kaltblütigkeit selbst hart gesottene Verbrecher fürchten. Man nennt ihn nur ‘den Wolf’…

(source: Bol.com)

Virulent: Thriller

Science-Horror der neuen Generation Überall in Amerika verwandeln mysteriöse Parasiten unschuldige Bürger in wahnsinnige Mörder. Als einziger Mensch überlebte Perry Dawsey die unbekannte Seuche. Er ist die letzte Hoffnung, der Bedrohung Herr zu werden und den Untergang abzuwenden. Denn diese neue Krankheit besitzt eine tödliche Intelligenz, und die Menschheit steht vor der Entscheidungsschlacht.

Vertrau mir!: Thriller

###
Vertrau mir!: Thriller by Jeff Abbott
Luke Dantry recherchiert im Auftrag der Regierung über Extremistengruppen im Internet. Seine neue Arbeit wird ihm jedoch zum Verhängnis, als er auf einem Flughafenparkplatz entführt wird. Eine mächtige Geheimorganisation hat ihn aufgespürt. Kennen die Unbekannten seine wahre Identität? Um auf der Flucht zu überleben, muss Luke lernen, nichts und niemandem zu vertrauen.

Verlorene Freundinnen

Verlorene Freundinnen – eine davon ist die heute fast vergessene Künstlerin Maximiliane Ackers. Als Musikerin, Schauspielerin, Kabarettistin und Malerin wirkte die vielseitige Deutsche in den 1920er- und 30er-Jahren. Erfolgreich war sie auch als Schriftstellerin mit ihrem lesbischen Roman “Freundinnen”. Vor den politischen, medizinischen wie soziologischen Hintergründen der “Goldenen Zwanziger” kämpfte die aufkommende Frauenbewegung gegen Ablehnung, Demütigung und Geringschätzung der Frau in der patriarchalen Gesellschaft – ein Bemühen, in dem die Aktivistinnen manchmal “verloren” schienen. Hinter Codes und Symbolen verbargen sie die dunkle und versteckte Leidenschaft zwischen Frauen, um sich in einer “Freundinnen” diskriminierenden und sie verneinenden Gesellschaft eine Identität und kollektiven Zusammenhalt zu schaffen. Maximiliane Ackers vermeintlich “verloren” gegangenes Leben und Werk wird in diesem Buch wiederentdeckt – getreu dem Motto von Sidonie-Gabrielle Colette: “Ich will mit Würde, und das heißt, mit Feuer über das sprechen, was ich die edle Zeit einer Leidenschaft zwischen Frauen nenne.”
(source: Bol.com)

Vergiss mein nicht: Thriller

Heartsdale, Georgia. Auf dem Parkplatz der Rollschuhbahn droht die 13-jährige Jenny, den drei Jahre älteren Mark zu erschießen. Behutsam versucht Polizeichef Tolliver die Situation zu entschärfen. Doch dann kommt es zum entsetzlichen Showdown: Tolliver muss Jennys Leben opfern, um Marks Hinrichtung zu vermeiden. Aber es kommt noch schlimmer. Als Sara Linton die Leiche des Mädchens obduziert, macht sie eine schockierende Entdeckung …

Verfallen

Sie sind beste Freundinnen. Aufgewachsen wie Schwestern. Als Eva ihren Job als Journalistin verliert, will sie bei Dianne Kraft sammeln. Denn die naturverbundene junge Frau hat sich in ein idyllisches Dorf in Frankreich zurückgezogen. Doch als Eva dort ankommt, ist alles ganz anders: Diannes Haus ist verfallen, die Gegend eine deprimierende Einöde. Und wer sind die Freunde, von denen Dianne ihr vorgeschwärmt hat? Vor allem aber: Wo ist Dianne? Auf Evas Nachforschungen reagieren die Einwohner feindselig, und unheimliche Dinge geschehen im Dorf. Eva beschließt, sich im heruntergekommenen Haus ihrer Freundin einzuquartieren. Doch was als Zuflucht geplant war, entpuppt sich als schlimmster Alptraum …

Das Verbrechen #1

Sarah Lund, 38, ist furchtlose Kommissarin bei der Polizei in Kopenhagen. Doch der grausame Mord an der neunzehnjährigen Nanna Birk Larsen, deren Leiche aus einem Kanal nahe der Hauptstadt von Dänemark gezogen wird, geht auch ihr nahe. Der Wagen, in dem sich die Leiche befand, gehört zum Fuhrpark von Troels Hartmann, dem liberalen Herausforderer des Bürgermeisters von Kopenhagen, und die Spuren des Verbrechens scheinen eindeutig in die Politik zu weisen … Lund gelingt es in diesem hochspannenden Krimi, politische Abgründe, Intrigen und private Gewalt aufzudecken. Am Ende ist der Mörder gefunden, das Rätsel gelöst. Eine Überraschung – nicht nur für Kommissarin Lund, sondern auch für die Millionen Zuschauer der TV-Serie.

Die Verborgenen

*Scott Sigler reinvented the alien-invasion story in his bestselling novels *Infected* and *Contagious*… rebooted the biotech thriller in *Ancestor*…now, in his most ambitious, sweeping novel to date, he works his magic on the paranormal thriller, taking us inside a terrifying underworld of subterranean predators that only his twisted mind could invent.*

Homicide detective Bryan Clauser is losing his mind. 

How else to explain the dreams he keeps having—dreams that mirror, with impossible accuracy, the gruesome serial murders taking place all over San Francisco? How else to explain the *feelings *these dreams provoke in him—not disgust, not horror, but *excitement?* 

As Bryan and his longtime partner, Lawrence “Pookie” Chang, investigate the murders, they learn that things are even stranger than they at first seem. For the victims are all enemies of a seemingly ordinary young boy—a boy who is gripped by the same dreams that haunt Bryan.  Meanwhile, a shadowy vigilante, seemingly armed with superhuman powers, is out there killing the killers.  And Bryan and Pookie’s superiors—from the mayor on down—seem strangely eager to keep the detectives from discovering the truth. 

Doubting his own sanity and stripped of his badge, Bryan begins to suspect that he’s stumbled into the crosshairs of a shadow war that has gripped his city for more than a century—a war waged by a race of killers living in San Francisco’s unknown, underground ruins, emerging at night to feed on those who will not be missed. 

And as Bryan learns the truth about his own intimate connections to the killings, he discovers that those who matter most to him are in mortal danger…and that he may be the only man gifted—or cursed—with the power to do battle with the *nocturnals. *

Featuring a dazzlingly plotted mystery and a terrifying descent into a nightmarish underworld—along with some of the most incredible action scenes ever put to paper, and an explosive, gut-wrenching conclusion you won’t soon forget—*Nocturnal *is the most spectacular outing to date from one of the genre’s brightest stars.

Der Ursprung des Bösen

Mathias Freire leidet unter einer rätselhaften Krankheit: In Stresssituationen setzt sein Gedächtnis aus. Und wenn er das Bewusstsein wiedererlangt, ist er ein anderer – ohne Erinnerung an seine Vergangenheit.

Eines Tages steht eine Polizeikommissarin vor seiner Tür: Eine Serie von bestialischen Ritualmorden wurde in unmittelbarer Nähe seiner Wohnung verübt. Ist Freire der Mörder?

Als Freire auf eigene Faust herauszufinden versucht, wer er wirklich ist, scheint jemand dies um jeden Preis verhindern zu wollen …

(source: Bol.com)